Social Media

Geschichte

2011 haben sich die Bandmitglieder Martin (Gitarre) und Bene (Drums) gesucht und gefunden. Durch eine erste gemeinsame Band, "Nameless", fingen sie an, gemeinsam Musik zu machen. Auch als die Band nicht mehr existierte, machten sie weiter. Nach der Auflösung von Martins Hauptband "Tuesday Evening" machten sich die beiden nun gemeinsam auf die Suche nach neuen Bandmitgliedern.

Als erstes wurde Fredl, ein guter Freund von Bene, als Bassist eingespannt, jedoch nach einer Weile zum Sänger umfunktioniert. Pam schloss sich nun als letztes Mitglied der Band an und übernahm den Basspart. Bis alles passte - von Liedern über Bandname bis Logo - dauerte es eine ganze Weile. Mittlerweile läuft es aber sehr gut und weitere Songs sind in Planung.

 

 

 Bandname

Ihr habt tiefgründige Gedanken erwartet, die zu dieser ausgefallenen Eingebung geführt haben? So war es nicht ganz. Die Idee zum Namen entstand an einem entspannten und lustigen Abend mit viel Alkohol und ganz besonders Pfeffi. Die Marke dieses gehirnzellenzerstörenden Gesöffs hieß nämlich Nordbrand. Weitere Überlegungen an diesem Abend und die Einbindung der Herkunft (das schöne Bayern!) brachten schließlich den Namen SuedBrand hervor. Das passende Logo wurde von Gitarrist Martin gezeichnet. Von der ersten Idee des Sängers Fredl waren aber alle vier Mitglieder an der Ausarbeitung beteiligt.

 

 

 

Musikrichtung

Keine Spoiler hier! Klickt einfach auf "Unser Sound" und hört es euch direkt an. Nur so viel: Es ist Deutschrock vom Feinsten ;)